Organisation für Komplexität

Über 10.000 verkaufte Exemplare!

Dies ist ein kompaktes und aufregendes Buch über Arbeit, Führung und organisationale Transformation im Zeitalter der Komplexität. Um Probleme heutiger Organisationen in den Griff bekommen, so Niels Pfläging, müssen wir Vorstellungen von Strukturen, Teams, Leistung und Führung entwickeln, die heutiger Komplexität angemessen sind - und damit in die Zeit passen. Die aber auch zur Natur des Menschen passen.

 

Das Buch präsentiert dazu mehr als 70 leistungsfähige „Denkwerkzeuge“ (eines pro Seite oder Doppelseite), mir deren Hilfe wahrhaft Dynamik-robuste Organisationen geschaffen und erhalten werden können. Das macht dieses Buch gleichermaßen interessant für die Weiterentwicklung von Startups, Mittelständlern oder Konzernen.
Dies ist ein ungewöhnliches Wirtschaftsbuch: Durchgängig illustriert, durchgängig farbig; äußerst knapp getextet und auf den Punkt formuliert. Voller “praktischer Theorie” und gespickt mit zündenden Einsichten und erprobten Ideen. Zugleich zeichnit sich dieses kompakte Buch durch frische Sprache und Begrifflichkeiten für eine neue Art von Arbeit und Organisation aus. Und hilft damit auf unterhaltsame Weise, Wirtschaft zu verstehen. Ein Buch, das sowohl Wirtschaftsbuch-Aficionados als auch Lesemuffel zu begeistern vermag


"Quadratisch. Praktisch. Gut." Hamburger Abendblatt

"In unserer Auswahl für die Bücher des Jahres 2014 natürlich mit dabei." changeX


Organisation für Komplexität hat ein Geschwisterchen!

Auch Monate nach dem Erscheinen der 2. Auflage von "Organisation für Komplexität" bleibt das Buch ein Amazon-Bestseller. Das freut uns sehr! Zugleich gibt es eine schöne Neuigkeit für diejenigen, die das Buch schon kennen und mögen: Im Juni 2015 bekommt es ein Schwesterchen!


Niels Pfläging hat sich mit Silke Hermann von Insights Group Deutschland zusammengetan, um den Weg zur komplexitäts-robusten Organisation einmal ganz anders aufzuarbeiten. Das Ergebnis: Komplexithoden! Ein frischer, lebendiger und komplett neuartiger Ansatz zur Unternehmensentwicklung. Das Komplexithoden-Buch: Im gleichen handlichen Format. Mit pfiffigen Illustrationen von Pia Steinmann, überraschenden Konzepten und bewährten Praxisideen. Jetzt vorbestellen!

0 Kommentare

Video-Interview zum Buch, Teil 1

Niels Pfläging im Gespräch mit Martin Seibert. In 5 Teilen. Hier den ersten Teil anschauen!


Organisation für Komplexität: eines der populärsten Businessbücher des Jahres 2014:

Seit mehr als 190 Tagen auf der Amazon Top-100 Businessbuch-Liste! Durchschnitts-Leserbewertung: 5 Sterne.

 

Das Buch ist aufgrund des grossen Erfolgs bereits ein halbes Jahr nach Erscheinen in einer komplett überarbeiteten und erweiterten Neuauflage erhältlich - in zwei Versionen:

  • Als Hardcover für unter 13 Euro - jetzt erweitert, überarbeitet und komplett neu gestaltet.
  • Als eBook bei iTunes und für den Kindle.

Probeabschnitte

Download
Das Probekapitel hier herunterladen!
ProbekapitelOrganisationFuerKomplexitaet
Adobe Acrobat Dokument 311.3 KB
Download
Interview zum Buch: Stefan Laebe (Insights Group) im Gespräch mit Niels Pfläging
Interview.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'003.0 KB

Und hier gehts zur Google-Vorschau: umfassender Blick ins Buch!


Leserstimmen & Rezensionen

"Buch der Woche." "In seiner konzentrierten und neuartigen Darstellung ein tatsächlich beispielloses Lehr- und Arbeitsbuch. (...) Quadratisch, praktisch, gut ist dieses inspirierende Büchlein und damit die ideale Darreichungsform auch für die vielen Lesemuffel unter den Führungskräften. (...) Das ist kein Plädoyer dafür, alles zwar einfacher, aber doch von oben herab zu managen. Sondern dafür, durch dezentrale, vernetzte Strukturen ohne aktionistisches Management Werte vom Kunden her zu schöpfen. Viel spricht dafür, dass Autor Pfläging recht hat." Mark Hübner-Weinhold, Hamburger Abendblatt

 

"In Pflägings Buch gewinnt die Netzwerkorganisation Kontur: als eine Organisation, die nicht von oben nach unten gebaut ist, sondern von außen nach innen, von der Peripherie zum Zentrum. Die nicht aus Linien besteht, sondern aus Zellen. In der Entscheidungen nicht im Zentrum getroffen werden, sondern an der Peripherie: dort, wo der Kontakt zum Markt da ist und der "Marktzug" wirkt. Das ist alles wunderbar anschaulich aufbereitet.  

Kurzum: Niels Pfläging zeigt, wie sich neue Organisationen bauen lassen. Und er macht Mut, damit anzufangen. Das ist, was jetzt ansteht. Die Agenda 2014, wenn man so will."  Winfried Kretschmer, changeX 

 

"Nach seinen bisherigen Fach- und Sachbuch Veröffentlichungen wollte Niels einen Ratgeber schreiben. Das ist ihm gelungen. Das Buch liest sich locker in einem Rutsch (...). Und für alle, die noch nie etwas von Zell-Design oder Marktzug gehört haben, ist es eine gute Hinführung, eine erste, gut verdauliche Auseinandersetzung mit herausfordernden Aufgaben der Unternehmens-Transformation. (...) “Das Buch ist vielseitig lesbar. Als Lehrbuch zu Denken über Organisation. .. Als Inspirationsbuch. … Als Wörterbuch. … Als Arbeitsbuch.” (S. 8) Mal abgesehen davon, dass ich es nicht wirklich als Lehrbuch sehen würde, sind die anderen Lesarten absolut berechtigt." Andreas Zeuch, Winden, rezensiert auf Zeuchs Buchtipps

 

"Sowohl für Neulinge, die in die Denkwelt von Beta-Organisationen einsteigen wollen als auch für Schwarze-Pisten-Fahrer, die sich von der Kompaktheit herausgefordert fühlen möchten, dürfte das Buch geeignet sein. Für mich ist schon nach zwei Wochen zum kleinen Nachschlagewerk geworden, um eigene Gedanken und Erlebnisse zu reflektieren." Dr. Lars Vollmer, Hannover

 

"Heja, das Buch ist wirklich gut. Sehr griffig und gut zu lesen ohne fachlich unsauber zu werden präsentiert es ein glaubwürdiges Gesamtbild zeitgemäßer Organisationsentwicklung. Danke auch für Konzepte mit so schönen Bezeichnungen wie Schlamassel. Dieses Buch bietet im Gegensatz zu formalen Vorschriftensammlungen wie Holacracy Einsicht und Verständnis, ohne konkrete Lösungen schuldig zu bleiben." Johann-Peter Hartmann, Unternehmer, München

 

"Dieses Buch ist in mehrerer Hinsicht ungewöhnlich und lesenswert: Niels Pfäging setzt sich kritisch mit tradiertem Managementhandeln auseinander und zeigt, wie wenig wir in der Führung von Unternehmen heutigen Anforderungen der Wissensgesellschaft nachkommen. Es geht darum, den Menschen als eigentlichen Träger von Können in den Mittelpunkt zu stellen. Uns gefallen natürlich besonders die Ausführungen zum Thema Team und Teamleistung." Stefan Laebe, Insights Group Deutschland

 

"Sehr inspirierend, sehr sympathisches Format, macht Spaß." Prof. Dr. Armin Trost, Tübingen


Stimmen zu den anderen Büchern von Niels Pfläging

„Niels Pfläging ist der Vater vom Ende des Managements.“
Winfried Felser, competence-site

 

„Wenn Pfläging die Dogmen des Managements durchschüttelt, zerbröseln sie in seinen Händen.“
Financial Times Deutschland

 

„Respektlos demontiert Pfläging die klassische Lehre, und bietet humorvoll schlüssige Alternativen.“
Harvard Businessmanager

 

„Ein Glanzstück zeitgemäßer Managementliteratur.“

Süddeutsche Zeitung

 

„Niels Pfläging ist immer dabei, wenn das ganz Vorne vermessen und kartographiert wird.“

Peter Felixberger, changeX